Press "Enter" to skip to content

Rezept: Knusprige Zimtwaffeln

Knusprige Zimtwaffeln

Abends, meine Mädels wünschten sich ganz dringend Waffeln (so wie gestern, als die beste Freundin von meiner „Kleinen“ zu Besuch war). Irgendwie hatten wir alle einen Süßhunger, also wurden schnell noch ein Waffelteig gerührt. Das dauert wirklich nicht lange (wie auch Zorra bewiesen hat). Naja, hier wisst Ihr außerdem noch, was drin ist. Reicht für 8 Waffeln bei uns, wenn man sie dicker ausbäckt, dann 6. Außen knusprig und kross, innen ganz weich, einfach wunderbar. Perfekt mit Apfelkompott, Einfach genießen, Teig fertig in ca. 12 Minuten. Schnell und umkompliziert, alle wurden glücklich! Wer noch mehr Waffeln mag, ich habe eine eigene Kategorie nur für Waffeln, hier findet ihr bestimmt das für Euch passende Rezept!

Zutaten

Reicht für 6-8 Waffeln, je nach Dicke

  • 4 Eier (M)
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 EL Vanillezucker
  • 175 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 150 g Sahne
  • 2 EL Mineralwasser
  • Fett für das Waffeleisen

Zubereitung

  1. Die Eier trennen, die Eiweiße zu steifen Eischnee schlagen.
  2. Die Eigelbe mit der Butter und dem Zucker schaumig schlagen, die Gewürze unterrühren, Mehl mit Backpulver zugeben und mit der Sahne unterrühren. Ggf. noch etwas Mineralwasser unterrühren, wenn der Teig zu fest ist.
  3. Zuletzt den Eischnee unterheben.
  4. Im Waffeleisen portioniert ausbacken (bei mir Stufe 2,5 von 5). Mit Zimtzucker bestreut und Apfelkompott servieren.

Zubereitungszeit: fertig in 30 – 40 Minuten (hängt von der Schnelligkeit des Waffeleisens ab)

Schwierigkeit: einfach

Quelle: GU – Waffeln, S. 16

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.