Press "Enter" to skip to content

Rezept: Haferflockenwaffeln

Haferflockenwaffeln

Wir hatten am Wochenende Besuch. Wir haben eine kleine Kinderparty im Garten gefeiert. Da alle einen etwas längeren Mittagsschlaf gehalten hatten, gab es einfach schnelle Waffeln. Auch wenn einige Kinder beim Orangen-Aroma stutzten, wir fanden es genial lecker. Die fertige Waffel holte einfach immer der raus, der gerade am nächsten stand und füllte wieder Teig ein. Ich konnte so gerade noch die letzte Waffel knipsen, ehe wir vor Dunkelheit und Kälte nach innen flüchteten. Kommentar des Göttergatten:“Schmecken richtig lecker, gar nicht so gesund wie die Vollkornwaffeln.“ Es blieb nichts übrig und das Abendessen fiel zumindest bei unserer Tochter sehr knapp aus – einfach zu viele Waffeln gegessen.

Zutaten

Für 10-15 Waffeln (12 lt. Rezept, habe nicht mitgezählt)

  • 250 g weiche Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio-Orange (nur die Schale)
  • 6 Eier (M)
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Haferflocken
  • 100 ml Sprudel
  • Fett fürs Waffeleisen
  • Puder- oder Zimtzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Butter in eine große Schüssel geben und mit dem Zucker schaumig rühren (es darf nicht mehr knirschen), Salz unterrühren. Orange heiß abspülen, trtocknen und die Schale zur Butter reiben.
  2. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl mit Backpulver und Haferflocken mischen, abwechselnd mit dem Sprudel unterrühren.
  3. Waffeleisen einfetten und Teig portionsweise ausbacken. Tipp: bei uns stand der Teig vor dem Ausbacken etwa 15 Minuten, wir mussten noch etwa 50 ml Sprudel unterrühren, war zu dickflüssig geworden)
  4. Schmecken warm am Besten!

Zubereitungszeit: etwa 10 Minuten Arbeits + Ausbackzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: GU – Waffeln, S. 33

5 Comments

  1. Lecker Lecker – die werde ich mal nachmachen…Waffeln liebe ich so sehr da probiere ich gerne! Haben dem GöGa denn die Vollkornwaffeln nicht gemundet??
    Ich habe auch ein tolles lockeres leichtes Waffelrezept gebloggt mit Dinkel und Rice Krispies – die sind super

  2. Lecker, Waffeln. Muss ich auch mal wieder machen. Abendessen fällt dann auch bei mir aus.

  3. Die Waffeln waren übrigens großartig. Ich habe gestern Abend mein Waffeleisen eingetütet, den Teig und habe alles zu einer Party getragen.

    Alle waren von den Waffeln begeistert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.