Press "Enter" to skip to content

Rezept: Putensalat mit Gurke

Putensalat mit Gurke

Wir hatten noch gegarte Pute übrig. Daraus wollten wir einen etwas frischeren Salat machen und die Nachkochliste etwas abarbeiten, daher fiel die Wahl auf dieses Rezept. Da wir das Geflügelfleisch nicht erst garten, war es recht schnell, allerdings war es zunächst etwas unrund. Als wir noch Mais zugegeben hatten, fanden wir es deutlich besser. Ein guter Restesalat.

Zutaten

Für 2 Personen zum Sattessen

  • 300 g gegartes Puten- oder Hähnchenfleisch
  • 1 Salatgurke
  • Salz
  • 1/2 Dose Mais
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 4 EL Weißweinessig (lt. Rezept Reisessig)
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Sojasauce
  • 2 TL Sesamsamen

Zubereitung

  1. Das Fleisch ggf. noch auslösen und würfeln. Die Gurke schälen, etwas salzen und etwa 5 Minuten ziehen lassen, ausdrücken und mit dem Fleisch und Mais in einer Schüssel mischen.
  2. Ingwer schälen und fein reiben, mit Essig, Zucker und Sojasauce mischen, den Salat damit abgedeckt 1 Stunde marinieren.
  3. Vor dem Servieren mit Sesamsamen bestreuen.

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten Arbeits- + 1 Stunde Marinierzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: variiert nach GU Küchenbibliothek – Salate, S. 82

2 Comments

  1. Der asiatische Touch gefällt mir, mit dem Sesam und dem Ingwer. Passt perfekt zu den Gurken und bringt etwas Frische rein – bei dem Wetter auch nötig. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.