Press "Enter" to skip to content

Kochbuch: Lafer – Meine besten Grillrezepte

Lafer - Meine besten Grillrezepte

Wer meinen Blog schon länger liest, kennt unsere Grillleidenschaft. Wir grillen auch nicht wirklich an und ab, bei uns wird einfach durchgegrillt. Durch die Terrasse am Haus können wir jetzt auch im Winter gut grillen. Doch natürlich grillen wir im Sommer öfter. Zeit also, Euch endlich mal eines meiner Grillbücher, hier das Lafer – Meine besten Grillrezepte. Ich habe schon einige Lafer-Kochbücher und ich war oft genervt von der Vielzahl der Zutaten und dem doch mit etwas Aufwand verbundenen Rezepten. Die dann aber alle schmecken. Doch sein Grillbuch überzeugt dann doch. Doch auch hier ist ein Kugelgrill oder Gasgrill mit jeweils Deckel erforderlich, damit die Rezepte gelingen. Wer schon viele Grillbücher wie beispielsweise die Grillbibel besitzt, findet jetzt nicht komplett neue Rezepte, aber eben alles mit Lafer Würzungen. Außerdem hat jedes Rezept ein schönes, ansprechendes Foto, was man auch echt selbst so hinbekommt, ohne mit der Pinzette anzurichten. Doch jetzt zum Buch an sich bzw. zunächst seinen Kapiteln:

  • Grillen meine Leidenschaft – Grillstücke, Erklärungen zu Grilltechniken (direkt/indirekt), Möglichkeiten der Marinaden und Würzung, leider ohne Grundrezepte dafür mit Verweis auf die Rezepte
  • Vorspeisen – viele Salatrezepte, die für mich oft mühselig auf den Grill runtergebrochen werden. Croutons müssen nicht unbedingt auf dem Grill geröstet werden, sondern können vorbereitet sein. Überwiegend Klassiker in Lafer-Version
  • Gemüse – leider oft auch mit Fleisch. Für vieles wird hier Zubehör wie Pfanne oder Wok für den Grill benötigt
  • Seafood – Zutaten (außer Bananenblätter für 1 Rezept auch hier) bekommt man überwiegend im gut sortierten Supermarkt mit Fischtheke. Abgerundet wird das Kapitel mit 4 Würzmischungen
  • Fleisch – das größte Kapitel, in dem sich Rezepte für Geflügel, Rind und Schwein etwa die Waage halten. Auch hier runden Rezepte für Würzmischungen das Kapitel ab.
  • Süßes – verlockende Rezepte, überwiegend für den Sommer geeignet, da viel mit frischen Beeren oder Obst gearbeitet wird.

Mir gefällt das Buch. Viele großformatige Fotos, die Zutaten sind unterteilt in die unterschiedlichen Zubereitungsschritte (Beilagen, Fleisch, außerdem), zudem sind immer die Personenzahl angegeben sowie die Grillzeit. Die Arbeitszeit fehlt leider, dafür ist immer benötigtes Zubehör wie Grillschalen, Räucherbox, etc ebenfalls angegeben. Da ich nicht im Garten oder im unterwegs grille, habe ich bis jetzt alles immer auf die Küche/Grill-Version abgewandelt. Die Rezepte selber klappen gut und schmecken uns sehr. Wer sich nur ein Grillbuch zulegen möchte, der ist mit der Grillbibel sicher besser beraten. Wer aber gerne viele Bücher und eine Vielzahl an Rezpeten mag, der wird hiermit sicher glücklich werden. Das Buch ist weiter im Handel oder bei Amazon erhätlich. Ich habe daraus schon vorgestellt:

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.