Press "Enter" to skip to content

Monat: Juni 2015

Rezept: Mangold-Muffins

Mangold-Muffins

Die Große hatte Zirkus-Vorführung von der Schule (tolles Projekt), die Eltern durften zuschauen und natürlich etwas zum Buffet beitragen. Bei mir dann schnelle vegetarische Mangold-Muffins, für die ich ihr Rezept abgewandelt habe. Ich habe Dinkelvollkornmehl verwendet und ausschließlich Camembert statt der Mischung aus Brie und Parmesan. War lecker und kam gut an. Nur leider reichte die Teigmenge bei mir nur für 9 statt für 12 Muffins…

Rezept: Kartoffelsalat mit Pesto

Kartoffelsalat mit Pesto

Wir waren beim Grillen und wieder einmal wurde fertiger Kartoffelsalat serviert. Ich mag die nicht. Salat, insbesondere Kartoffelsalat ist sooo einfach und unkompliziert selbst gemacht (hier habe ich eine Reihe an Rezepten gesammelt). Heute habe ich ein Rezept mit selbstgemachtem Pesto mitgebracht, vegetarisch, würzig und lecker, schmeckt zu Fleisch und Fisch genauso wie zu gegrilltem Gemüse. Das Pesto kann gut im Vorfeld vorbereitet werden, in einem Glas mit Olivenöl bedeckt hält es auch locker 2 Tage im Kühlschrank! Also ein perfektes Rezept, das ich zur Rettungsaktion Salate beisteuern möchte, das wieder von Giftigeblonde ausgerichtet wird. Danke für die ganze Mühe. Ich bin heute spät dran, auf Arbeit war heute viel los, was vorbereitet werden musste. Daher bin ich heute spät dran, andere waren schneller – weitere leckere Rezepte für gerettete Salate findet ihr hier:

Kinderspiel: UNO H2O

UNO H2O

Ich darf Euch heute einen unserer Sommerklassiker vorstellen: UNO H2O, ein Spiel, das uns immer in Freibäder und Co begleitet. Die Karten hier sind fest in Plastik laminiert und können an einem Karabiner befestigt werden, der im Spiel enthalten ist. So gehen die Karten nach beendeter Partie nicht verloren, geht auch nicht so schnell kaputt und wohnt bei uns fix in der Badetasche. Nicht so teuer, wir verschenken es auch gerne. Wer Uno noch nicht kennt, die Spielregeln sind wirklich nicht schwer:

Kochbuch: Spargel

GU - Spargel

Ich habe mir seit längerem mal wieder ein Spargel-Buch gegönnt, weil ich die meisten Rezepte aus meinen Büchern, die ich spannend fand, schon gekocht hatte. Beim Blättern überzeugte mich dieses Büchlein durch viele vegetarische bzw. die spannend klingenden Saucen-Rezepte. Also durfte es bei uns einziehen. Doch ich bin inzwischen etwas gespalten, denn gerade das spannend klingende Rezept für Spargel-Kartoffel-Curry überzeugte so gar nicht. Doch zunächst zur Einteilung:

Rezept: Käsekuchen mit Rhabarber und Streuseln

Käsekuchen mit Rhabarber und Streuseln

Unsere Mädels wollten nochmal einen Rhabarberkuchen. Ich hatte geschaut und fand ein Rezept für Käsekuchen mit Rhabarber und Streuseln, alles war da und der Rhabarber wuchs üppig. Also los gelegt. Aber leider klappte das Rezept so nicht so ganz. Die Mengen waren seltsam, ich habe adaptiert, vor allem, weil alles in eine 26cm-Form passen sollte. Ich habe also reduziert, dennch lief es fast über. Schmeckte aber allen, vor allem die Streusel mit den Haferflocken sind echt lecker. Sollte es mal wieder geben…

Rezept: Guacomole

Guacomole

Ich stellte völlig überrascht fest, dass mein Rezept für Guacomole noch gar nicht auf meinem Blog zu finden ist. Dabei lieben meine beiden Mädels den schnellen Dip aus Avocado. Hier schnell vor einem gemeinsamen Grillen mit Freunden festgehalten. Die Kerne habe ich übrigens extra in die Schüssel gelegt. Der Kern verhindert, dass die Avocado braun wird, der Dip bleibt länger grün und ansehlich, probiert es doch einfach mal aus. Schmeckt nicht nur zu Hähnchen oder Fisch sondern auch zu Rohkost oder einfach auf Brot richtig gut. Da es einer meiner Klassiker beim Grillabend ist, darf es auch noch mit zum BBQ-Event von Sandra.

Rezept: Spargel-Spinat-Pfanne mit Bratwurst

Spargel-Spinat-Pfanne mit Bratwurst

Ich hatte mal wieder Spargelbruch (beste Qualität und wer den Spargel in Scheiben schneidet, der braucht auch keinen teuren Stangenspargel) und frischen Blattpinat, außerdem war ein Grillen im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen und ich hatte noch rohe Bratwurst, die verarbeitet werden wollte. Daraus habe ich eine schnelle Spargel-Spinat-Pfanne mit Bratwurst improvisiert. Mit neuen Kartoffeln war es ein schönes Mittagessen, das wir alle sehr genossen haben.

Rezept: Hähnchensteaks mit griechischer Marinade

Hähnchensteaks mit griechischer Marinade

Wir grillen in dieser Jahreszeit mit einer schönen Regelmäßigkeit, da alle vier es wirklich lieben und die gemeinsame Zeit im Garten genießen. Insbesondere meine Große liebt Hähnchenkeulen, die sich oft wünscht. Doch im Ganzen gegart, braucht es für ein schönes Ergebnis einen Kugelgrill. Doch wenn man die Knochen auslöst, dann erhält man ganz wunderbare Hähnchensteaks, die auch nicht so leicht trocken werden, da sie durch die noch vorhandene Haut geschützt werden. Darf gleich noch zum BBQ-Event von Sandra teilnehmen, weil uns auch die griechische Marinade, so zumindest laut Kochbuch, einfach mal wieder genial lecker schmeckte.

Rezept: Kräuterbutter mit Rucola

Kräuterbutter mit Rucola

Da wird der Blog heuer schon 9 Jahre alt und ich bin davon völlig überrascht. Keine aufwändigen Rezepte, keine Cocktails, sondern ein kleines, schnelles Rezept aus unserer Küche, das ich für unser Richtfest neulich gemacht habe. Richtig – genial lecker baut im echten Leben. Deswegen sind auch gerade Böden, Elektrikpläne, etc. aktuell wichtiger. Die neue Küche ist natürlich als erstes bestellt worden und ich werde Euch auch darüber ausführlich berichten. Im Blog wird sich im nächsten Jahr etwas verändern, er wird werbefrei bleiben, aber (hoffentlich) etwas aufgefrischt… Lasst Euch überraschen und bleibt mir hoffentlich treu!