Press "Enter" to skip to content

Monat: Mai 2013

Kinderspiel: Bibi und das Einhorn

Bibi und das Einhorn

Meine lieben Bibi Blocksberg und natürlich Einhörner. Hier im Spiel gibt es beides und meine waren hin und weg. Die Idee: Bibi will das Einhorn durch das steinerne Tor zurück nach Hause bringen. Wer hilft jetzt Bibi, die Steine des Torbogens zusammen zu setzen? Jeder Spieler hat die Plättchen von seinem eigenen Torbogen, in der Mitte ist wie bei Memory die Bilder ebenfalls verseckt. Jeder braucht das oberste, ausliegende Bild von seinem Stapel. Jetzt brauchen die Mitspieler zunächst Würfelglück, um auf die passenden Plättchen zu laufen. Wer zuerst alle Bilder der Reihe nach gefunden hat, um das Tor zusammenzubauen, hat gewonnen.

Kochbuch: Weber´s grillen – Rezepte für jeden Tag

Weber´s grillen - Rezepte für jeden Tag

Ja, wir haben auch die Grillbibel, aber ich habe mich neulich einfach in das Buch verliebt. Es ist – wie ich finde – etwas alltagstauglicher. Auch hier gibt es eine sehr ausführliche Einleitung mit (ok) Schwerpunkt auf den Kugel- oder Gasgrills der entsprechenden Marke. Aber eben auch Tipps, wie man Steak einschneidet, Fischfilet enthäutet,… Besonders gefällt mir die Übersicht über die verschiedenen Würzmischungen und wozu sie gut passen. Die kann man sicherlich auch verschenken, weil sie überwiegend aus trockenen Zutaten bestehen. Ebenso ausführlich folgen die Rezepte für Marinaden und Saucen, Dressings. Abgerundet wird die Einleitung durch eine Übersicht über Garzeiten auf den Grill für unterschiedliche Zutaten.

Rezept: Green-Goddess-Dressing

Green-Goddess-Dressing

Wir haben mal wieder Spargel gegrillt, dazu wurde in meinem neuen Buch dieser Dip empfohlen. Ich kenne dieses Dressing nicht, also musste ich es unbedingt ausprobieren, denn es klang so lecker! Leider wird im Buch nur zum Dressing gesagt, dass es aus Kalifornien stammt. Ich kann es nur empfehlen, wir waren alle sehr begeistert, genial lecker! Sehr würzig und wunderbar, um einige Kräuter jetzt zu genießen. Probiert es aus, passt auch zu gegrilltem Hähnchen.

Rezept: Pesto aus Frühlingskräutern

Pesto aus Frühlingskräutern

Blogparade: KüchenkräuterWas mache ich mit Kräutern? Also entweder eine Frühlingskräutertarte oder eben wie hier mal ein Pesto. Ich ziehe auch Kräuter selber, aber die meisten kaufe ich bei der Kräuterfrau auf dem Markt. Hier habe ich de restlichen Kräuter, ehe sie welken zu einem würzigen Pesto verarbeitet. Hier muss man gar nicht so viel machen, da die Kräuter nur gewaschen und von den Stielen gelöst werden müssen. Den Rest erledigt die Küchenmaschine. Absolut empfehlenswert, man kann das frei variieren, ich mache immer die Kräuter rein, die gerade da sind. Pinienkerne eigentlich nur in das klassische Pesto, sonst nehme ich blanchierte Mandeln, günstiger und den Unterschied schmecke ich selber nicht. Probiert es aus! Lohnt sich, immer wieder genial lecker!

Ich lagere meine Kräuter übrigens in Gläsern in der Tür vom Kühlschrank. Besser ist es theoretisch, wenn man sie mit 1 Handspritzer Wasser in der Tüte lässt oder in feuchtes Küchenpapier wickelt. Aber bei mir landet immer mal was drauf (Kinder…), so halten sie gut 4 Tage einigermaßen frisch:

Kräuterlagerung

Rezept: Spargel-Flammkuchen mit Krabben

Spargel-Flammkuchen mit Krabben

Wir haben mal wieder gegrillt, genauer eigentlich Pizza, doch ich wollte gerne Flammkuchen. Den Teig haben wir gleich vorbereitet, ganz dünn ausgerollt. Ich habe eine Creme aus Saurer Sahne, Bärlauch (der letzte des Jahres), etwas Zitronensaft vorbereitet. Den Spargel habe ich geschält, längs in dünne Scheiben geschnitten und darauf verteilt. Dann noch etwas Parmesan und Krabben, genial lecker!

Rezept: Glutenfreie Rüblitorte

Glutenfreie Rüblitorte

Die Vorbereitungen auf die nächste Hochzeitstorte gehen beim tortenbackenden Bruder voran. Nach einigen Testtorten steht mit diesem Rezept nun eine weiteres Stockwerk fest. Aufgrund der Glutenunverträglichkeit einiger Ergebnisse wurde auf glutenfreie Zutaten geachtet. Das Ergebnis ist wunderbar saftig und ein echter optischer Hingucker. Die Torte kann dazu super vorbereitet werden, da sie sowieso zwei Tage ruhen muss.
Alternativ kann die Torte auch nur mit einer Zuckerglasur überzogen werden. Die hier gewählte aufwendige Variante soll jedoch bei der Hochzeit schließlich etwas Besonderes sein. Die letzte Testtorte wurde mit einer 18 cm Springform gebacken, im Folgenden sind die Zutaten für eine 26 cm Springform angegeben.

Rezept: Klare Spargelsuppe mit Bärlauch-Nockerln

Klare Spargelsuppe mit Bärlauchnocken

Ich muss gestehen: dieses Rezept ist ambivalent. Im Endeffekt total lecker, aber es war ein Kochen mit Hindernissen. Ich bin über das Rezept gestolpert, weil der Göttergatte keine Rahmsuppen, besonders eben auch keine pürierten Suppen mag. Daran scheitern meine meisten Rezepte für Spargelsuppe (Sahne und püriert – doppeltes danke nein). Erster Punkt für das Rezept. Aber dann: Zutatenliste mit Details, die weder in der Arbeitsanleitung noch auf dem Foto erkennbar benutzt wurden. Ich habe für die Spargel-Bouillon nicht nur die Spargelschalen der Einlage benutzt, sondern von insgesamt 2,5 kg Spargel, die es hintendrein noch aus dem Bratschlauch mit Sauce hollondaise gab. Dadurch war sie aber wunderbar intensiv und aromatisch. Nächstes Problem: die Nockerln. Die mache ich sonst klassisch mit Grieß, hier sollte Mehl benutzt werden. Das war aber viel zu locker, ließ sich nicht formen und fiel im Wasser auseinander. Die Konsistenz, die meine Nocherl-Masse erreichte (so auch unten angegeben) ist zwar nicht so schön formbar, aber lecker, mit mehr Mehl fand ich es zu pampig. Probiert das Rezept doch einfach, bin gespannt, wie ihr es findet, vielleicht habt Ihr ja auch noch eine Idee.

Rezept: Schnelles Vanilleeis

Schnelles Vanilleeis

Auch bei uns wird es wärmer. Ich hatte mal wieder Lust auf ein selbstgemachtes Vanilleeis, aber schnell sollte es gehen. Ich wurde mal wieder in meinem Eisbuch fündig, das ich mittlerweile dafür am liebsten in die Hand nehme. Das Eis ist nicht ganz so cremig wie die Variante nur mit Eigelben, aber es ist lecker, sehr sahnig. Ich würde beim nächsten Mal 2 Vanilleschoten nehmen, sonst wirklich genial lecker. Arbeitszeit bei mir unter 20 Minuten + Gefrierzeit (in meiner Maschine etwa 60 Minuten). Das gibt dann ein Eis ohne Zusätze, lecker! Probiert es aus, allerdings empfehle ich eine Eismaschine. Ob das Rezept so im Froster funktioniert, würde ich etwas bezweifeln.