Press "Enter" to skip to content

Monat: Juli 2012

Kochbuch: Weber´s Grillbibel

Weber´s Grillbibel

Wir haben hier ja gemeinsam einen Weber Grill gekauft, da der Göttergatte zunächst etwas mit den völlig anderen Garzeiten, Kohlebedarf, etc. beschäftigt war, gab es bei uns ein neues Grillbuch. Denn hier werden (klar schwerpunktmäßig für Weber) die Grilltechniken für Kugelgrill vorgestellt. Außerdem eine recht ausführliche Einleitung über was es gibt und wozu, viele Klassiker, z.B. über Burger grillen. Abgerundet von einem sehr ausführlichen Register dann noch ausführliche Saucen sowie Tabellen über Garzeiten unterschiedlicher Fleischsorten, dicken, Stücke etc. Hier finden sich wirklich viele Grundlagen, um ähnliche oder andere Stücke auch hinzubekommen. Hier finden sich nicht nur viele Grundlagen und Tipps, um eigene Rezepte oder Variatione hinzubekommen, sondern auch eine Menge Rezepte.

Rezept: Entenbrust aus dem Wok

Entenbrust aus dem Wok

Thai-Wo(ch)kenSchon wieder vor einiger Zeit gab es diese Entenbrust aus dem Wok. Das Rezept ist für 2 Personen angegeben, allerdings fanden wir 300 g Entenbrust + 150 g Tofu für 2 doch ziemlich reichlich. Also haben wir den Tofu weggelassen. Frischer Blattspinat war nicht zu bekommen und die TK-Version ein etwas farbloser Ersatz. Auch das Frittieren haben wir weggelassen, war uns zu schwer. Trotzdem schön würzig und lecker, allerdings haben wir so viel abgewandelt, dass es ein fast eigenständiges Rezept geworden ist. Inwiefern es jetzt noch original thailändisch ist, weiß ich nicht, aber mitmachen darf es bei Foodina trotzdem.

Rezept: Hefekranz mit zweierlei Füllung

Hefekranz mit zweierlei Füllung

Blog-Event LXXX - Papaver (Einsendeschluss 15. August 2012)Mohn ist das Thema, zu dem Mel einige Rezepte möchte. Ich nehme hier eine Fertig-Füllung (böse, böse ich weiß), warum? 1. Ich habe keine Mohnmühle. Ich habe ewig gesucht und jetzt ein Modell gefunden, mit dem ich mich anfreunden würde, würde allerdings auf mein auserkorenes Küchenmaschinennachfolgemodell nicht mehr passen. Also erst mal überlegen, ob ich mir die gleiche Küchenmaschine wieder kaufen möchte (eigentlich wollte ich die gleiche wie Zorra, habe aktuell die 47iger MUM) 2. ich manchmal einfach nicht mehr alles selber machen kann und will. Dann will ich einfach fertig werden, weil so viel anderes noch ansteht. Egal – es ist also halbfertig und der Teig nichtsdestotrotz ein Gedicht. Letzlich kann sich ja jeder eine Mohmischung selber rühren. Passt hervorragend zu einem Brunch, hatte es selber zuletzt an Ostern gebacken (von da ist auch das Foto…)

Rezept: Heidelbeerkompott

Heidelbeerkompott

Hier haben Heidelbeeren gerade absolut Saison. Da meine beiden Mädels die abgöttisch lieben, haben wir auch immer welche daheim. Doch gerade, wenn der Sommer eine Pause einlegt, möchten wir gerne etwas wärmeres haben. Da meine Kleine am Samstag noch einen Schwimmkurs besucht, darf es auch gerne etwas schnelles oder süßes zum Mittag sein. Wir hatten mal wieder die Schokowaffeln gemacht und dazu das dafür vorgeschlagene Heidelbeerkompott, dass relativ unaufwändig ist, so dass ich parallel mit der Großen an ihrem Armband basteln konnte. Ich würde allerdings beim nächsten Mal den Sud gar nicht mit Speisestärke eindicken sondern einfach auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen, ist wahrscheinlich besser. Ansonsten genial lecker; wurde komplett aufgegessen, es gab sogar fast Streit, wer den Topf auskratzen darf…

Rezept: Erdbeer-Minz-Sorbet

Erdbeer-Minz-Sorbet

Sommer in der KücheBei der Blogparade wird gerade nach den Küchengadgets gefragt, die wir uns speziell für den Sommer zugelegt haben. Sicherlich einer der am häufigsten verwendeten Küchengegenständen in dieser Jahreszeit ist meine Eismaschine, genauer eine Unold Cortina. Ich hatte früher eine Eismaschine, die man vorkühlen musste und bin jedes Mal verzweifelt. Doch mit diesem Modell bin ich superglücklich, ist zwar etwas raumgreifend in der Küche und jeder Besucher fragt nach meinem Brotbackautomat, aber es schmeckt einfach zu göttlich, cremig, schmelzend. Hier habe ich jahreszeitentauglich ein Erdbeer-Minz-Sorbet gerührt (schon wieder einige Tage her). Ich ehme für solche Gelegenheiten am liebsten die überreifen Erdbeeren, die supersüß sind, nur leider wenig ansehlich. Die putze ich gründlich, püriere sie durch – schon fast fertig! Mit Milch dann ein Milchshake, hier als erfischendes Sorbet, das durch die Minze noch etwas sommerlicher wird. Pur genossen ein echter Genuss.

Drink: Roter Kindercocktail

Roter Kindercocktail

Meine Mädels lieben alkoholfreie Cocktails aller Art. Cocktail ist alles mit mindestens 3 Zutaten, also wurde kombiniert. Hier stelle ich unseren schnellen roten Kindercocktail vor, den meine Mädels erfunden haben und heiß und innig lieben. Den gibt es derzeit bei uns fast jeden Tag im Garten, wenn das Wetter mal über 20°C ist. Davon haben wir derzeit ja gottseidank einige Tage gehabt. Es ist richtig schön erfrischend. Wichtig sind natürlich wieder viele Eiswürfel, die darin klimpern. Davon trinken sie dann auch ausreichend, schmeckt nicht nur den Kindern, für mich würde ich allerding noch etwas Zitronensaft dazu tun, wäre dann noch etwas erfrischender.

Kochbuch: Shaun das Schaf – Mein Kochbuch

Shaun das Schaf - Mein Kochbuch

Wir haben vor einiger Zeit dieses Shaun das Schaf Kochbuch bekommen, da unsere beiden Mädels absolute Fans von Shaun das Schaf sind. Hier finden sich viele, eher klassisch angehauchte Rezepte. Dazu viele Bilder der Figuren (Optik aus der 1. Staffel). Bezeichnenderweise ist auch Sherley (das dicke Schaf) bei einem Bild für pikante Käseröllchen abgebildet. Dazu dann noch ein Hardcovereinband, der recht stabil erscheint, falls mal nicht sooo sauber gearbeitet wird. Das Papier ist griffig und stabil und überlebt das durchblättern von hungrigen Kindern. Dazu ist jedes Rezept mit einem ansprechenden und realistischen Foto versehen, so dass die Kinder sich anhand des Fotos das Rezept aussuchen können, das sie kochen möchten (natürlich mag es immer die Figur, die mit auf der Seite ist…

Rezept: Möhrenschaumsüppchen mit Orangen

Möhrenschaumsüppchen mit Orangen

Meine Mädels lieben Shaun das Schaf und so freuten sie sich umso mehr, als wir vor einiger Zeit das Kochbuch von Shaun das Schaf bekamen. Für Möhren sind meine eigentlich nicht so zu haben. Sie mögen sie einfach gar nicht. Doch dieses Rezept hier ist von Timmy, tja und wenn der das mag (auf dem Bild im Buch hält er die Karotte sogar in den Armen). Bei dem fehlenden Sommerwetter wurde von meinen bieden eine Suppe gewünscht. Kurzentschlossen kochten meine Mädels los. Hier können sie auch wunderbar mithelfen. Karotten und Kartoffeln schälen und würfeln, hinterher beim pürieren helfen und nicht zu vergessen, natürlich beim Abschmecken. Doch da die Karotte von Tochter Nr. 2 mehr verkostet wurde, als im Topf zu landen. Also wurden Karotten nachgeliefert und ich bin mir nicht so sicher, ob die Menge passte. Auf jeden Fall war die Suppe viel zu dickflüssig und wir haben ordentlich mit Orangensaft aufgefüllt. Meine Kleine war begeistert, die Große hat dann lieber noch Joghurt gegessen, sie ist einfach kein Möhrenfan. Ist aber insgesamt richtig lecker, sehr fruchtig. Absolut empfehlenswert, unsere Änderungen habe ich schon angegeben.

Rezept: Speck-Gurkensalat mit Asiadressing

Speck-Gurkensalat mit Asiadressing

Ich liebe Gurkensalat, vor allem aber brauche ich etwas nach 10-stündigen Arbeitstagen einfach etwas richtig schnelles, gerne auch herzhaft, weil das Mittagessen mal wieder spärlich ausfiel. Dieser Salat ist schneller als Tiefkühl-Pizza, superlecker und mit einem Vollkornbrötchen eine volle Mahlzeit für 2 Personen. Göttergatte war sehr begeistert! Genau das Richtige, wenn man etwas Seelenbalsam braucht.