Press "Enter" to skip to content

Monat: April 2009

Rezept: Cremige Polenta mit Gorgonzola und Rosmarin-Birne

Cremige Polenta mit Gorgonzola und Rosmarin-Birne

Garten-Koch-Event April 2009 - Rosmarin [30. April 2009]Auch Michl und Andre, die ja auch gerne kochen, sahen bei mir das Banner für das Garten-Koch-Event Rosmarin und wollten auch unbedingt etwas beisteuern, da sie große Rosmarin-Fans sind. Da ich keinen der beiden bislang zur eigenen Seite überreden konnte, hier also ihr Beitrag.

Es harmonierte alles ganz großartig! Die Polenta wurde durch den Parmesan richtig schön würzig, ein absoluter Genuss! Von der Polenta war er total begeistert. Dazu dann die würzige Sauce mit Gorgonzola und der Rosmarin-Geschmack der Birne – einfach genial lecker. Allerdings schmeckte man den Parmesan in der Gesamtheit nicht mehr raus.

Kochbuch: Tim Mälzer – Born to Cook

Tim Mälzer - Born to cook

Dieses Buch steht schon so lange in meinem Regal, ich habe eine ewige Liste mit Rezepten, die ich unbedingt nachkochen will, aber irgendwie kommt immer was dazwischen. Damit tue ich Tim Mälzer und seinem ersten Kochbuch allerdings Unrecht. Denn hier sind Klassiker genauso zu finden wie neue Ideen. Er mixt und variiert fröhlich, genauso wie die Rezepte seiner damaligen Kochshow bei V.O.X. war. Dabei ist alles recht unkompliziert zuzubereiten. Die Rezepte sind fast durchweg bebildert, wobei weniger auf die Deko geachtet wird, es ist eher so angerichtet, wie es man oder frau daheim hinbekommt. Häufig sind Hauptgericht und Beilage nebeneinander gestellt, so das langes Blättern wie in vielen anderen Kochbüchern entfällt.

Rezept: Kartoffel-Gurken-Salat

Kartoffel-Gurken-Salat


Rezepte für Kartoffelsalat kann frau ja gar nicht genug haben. Also bringe ich zum gemeinsamen Grillen gerne mal einen Kartoffelsalat mit. Ich habe hier diesen Klassiker ausprobiert, der ja eine typische Beilage zu Wiener Schnitzel ist. Aber auch zu Steak und Co schmeckt es hervorragend. Allerdings sollte er schnell serviert werden, da er lauwarm am besten schmeckt, kalt ist er zwar auch nicht schlecht, verliert aber deutlich. Nachmachen empfohlen! Wer es senfbetont mag, muss etwas mehr nehmen, er rundet hier nur das Dressing ab, dominiert nicht.

Rezept: Rhabarberkuchen mit Mandelguss

Rhabarberkuchen mit Mandelguss

Wir hatten gestern Rhabarber in der Biokiste und auch der im Garten wächst und wuchert. Zeit also, den ersten Rhabarberkuchen des Jahres zu backen. Natürlich musste ein neues Rezept getestet werden, denn in der Kiste lag auch ein Flyer mit Rhabarber-Rezepten. Mich lachte neben einem Gemüserezept dieser Kuchen an. Ich habe nur den Zimt gegen Vanille eingetauscht und fand es genial lecker, sogar den Weißwein im Teig hat man durchgeschmeckt, den werde ich zu anderen Obstkuchen nochmal machen, der war großartig. Den Kuchen gab es gestern als Dessert nach dem Grillen. Alle waren so begeistert, dass kein Krümelchen übrig blieb, daher nur das Foto auf Serviette.

Rezept: Spargel-Bärlauch-Suppe

Spargel-Bärlauch-Suppe

Mein letzter Rest des diesjährigen Bärlauchs durfte mit ganz frischem Spargel diese Creme-Suppe verfeinern. Eine sehr feine und leckere Frühlingssuppe. Der feine Spargelgeschmack harmoniert ganz wunderbar mit der leichten Bärlauchnote. Wenn ich nächstes Jahr wieder Bärlauch habe, werde ich die Suppe sicher wieder machen. Auch ein toller Auftakt für ein Frühlingsmenu. Sogar mein nicht wirklich suppenliebender Göttergatte war wirklich angetan.

Rezept: Spargel-Bärlauch-Quiche

Spargel-Bärlauch-Quiche

Fremdkochen BärlauchEin ganzes Jahr schlummerte dieses Rezept der Kochschlampe auf der unendlichen Nachkochliste. Ich sollte die mir tatsächlich etwas sortieren. Seis drum, ich habe es wiedergefunden. Allerdings haben wir es etwas modifiziert, ich habe den Spargel nicht untergemischt, sondern ausgelegt. Beim nächsten Mal würde ich es fürs Auge allerdings umdrehen: Masse unten, Spargel oben. Vielleicht würden Pinienkerne noch gut harmonieren, ein kleiner Gaumenkitzler würde zumindest noch passen. War übrigens kalt fast noch besser als warm. Hat allen extrem gut geschmeckt!! Hoffe ich also, dass es mal wieder Jahre gibt, in denen es hier gleichzeitig Bärlauch und Spargel gibt. Denn das Rezept ist genial lecker! Die Kombination von Spargel und Bärlauch passt richtig gut! Danke an die Kochschlampe, das Rezept war echt toll!

Rezept: Rührei mit Bärlauch

Rührei mit Bärlauch

Wir hatten beim gemütlichen Frühstück mal Lust auf etwas anderes als unsere Frühstückseier, Speck für unser sonst gewohntes Rührei mit Speck war nicht da und für die Variante mit Spargel hätte ich noch zum Stand gemusst. Aber ich hatte noch Bärlauch da und so eine würzige Variante – darauf hatten wir so richtig Lust. Typisch für ein Rührei war es extrem rasch fertig. Einfach ein genial leckeres Frühstück, dazu ein Vollkornbrötchen, perfekt!

Rezept: Kräuter-Käsekuchen mit Bärlauch

Kräuter-Käsekuchen mit Bärlauch

Die Bärlauch-Saison hier geht schon wieder zu Ende, doch ich habe in der letzten Woche mehrere Bärlauch-Rezepte ausprobiert, die ich Euch gerne vorstellen möchte. Dieser pikante Käsekuchen ist ein wunderbar frisches und würziges Frühlingsrezept. Ich habe das Rezept variiert und außer normalem Frischkäse noch Ziegenfrischkäse verwendet, was wunderbar mit den Kräutern harmoniert. Alleine das Hacken der Kräuter verzaubert, denn der Duft nach Frühling breitete sich in der ganzen Wohnung aus.

Rezept: Torta Pasqualina – Spinattorte

Spinattorte

Wir haben echt Glück mit unserer Hausgemeinschaft, viele der Nachbarn sind zu Freunden geworden. So wurde auch an Ostern in großer Runde gemeinsam im Garten gefrühstückt. Ich brachte meine Hefehasen, Andre und Michl diese italienische Ostertorte mit. Die war herrlich würzig und rundete die anderen Köstlichkeiten wunderbar ab. Sie ist sehr gut vorzubereiten, da sie warm und kalt schmeckt. Die beiden backen diese Spinattorte schon seit Jahren immer zu Ostern und alle Mitesser sind jedes Jahr gleichermaßen begeistert! Das Kind war ganz verrückt danach und hat dafür die Schokolade ignoriert, das will echt was heißen!