Press "Enter" to skip to content

Monat: April 2008

Rezept: Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen

3-Jahres-Jubiläum Blog-Event: CakeIch liebe Rhabarber! Da meiner momentan sehr wuchert, wurde er gleich noch in diesen Kuchen verwandelt. Da der Rhabarber hier in einen Rührteig gebettet wird und nicht als Belag dient, wird er interessant. Ingwerpulver fristete ein verstaubtes Dasein im Gewürzregal, seit ich für mich den frischen Ingwer entdeckt hatte. Pecannüsse, die eigentlich vorgesehen waren, waren nicht zu finden, also wurde auf gehackte Mandeln aus dem Vorrat zurückgegriffen. Eigentlich ist hier noch ein Topping aus Doppelrahmstufenfrischkäse und weißer Kuvertüre vorgesehen, geplant von mir war ein limettiger Zuckerguss. Allerdings war der Kuchen kaum aus der Form, da war er auch schon angeschnitten. Mein Mann konnte dem Duft nicht widerstehen. Auch angeschnitten und nicht abgedeckt, behielt er noch am nächsten Tag seine Frische. Der Kuchen ist insbesondere für Leute geeignet, die nicht ganz so süße Kuchen mögen, durch den Ingwer bekommt er noch eine tolle Frische.

Da ich nicht weiß, ob ich noch zu meinem geplanten Kuchen komme, hier mein Beitrag zu Zorras Kuchenbuffet.

Rezept: Lammkoteletts mit Spargel an Spargelvinaigrette

Lammkotelett mit Spargel

Ich hatte Lammkoteletts erstanden und konnte dem Spargelstand auch nicht widerstehen. Also wollte das kombiniert werden. Die Lammkoteletts habe ich einfach mit Knoblauch und Rosmarin angebraten. Für den Spargel habe ich den Schnellkochtopf verwendet. Die Sauce habe ich bei Bolli gefunden. Wir waren beide sehr begeistert! Das Fleisch war superzart, der Spargel wie er sein sollte und die Spargelvinaigrette harmonierte nicht nur mit dem Spargel sondern auch mit dem Lamm! Sehr lecker!

Rezept: Schweinemedaillons mit Rhabarbergemüse

Schweinemedaillons mit Rhabarbergemüse

Die Rhabarbersaison hat begonnen. Schon botanisch zählt Rhabarber ja eigentlich zu den Gemüsen. Nachdem wir letztes Jahr den schon mal als Beilage zu Fisch gegessen hatten, wurde dieses Jahr die Saison wieder mit Rhabarbergemüse begonnen, dieses Mal an Schweinemedaillons. Wir waren alle begeistert. Ich gebe hier mal die Menge an, die ich gekocht hatte, aber es hätte für uns alle noch etwas mehr Rhabarber sein können. Sehr zu empfehlen, da genial lecker!

Rezept: Bärlauchblinis

Bärlauchblinis

Unser letzter Bärlauch dieses Jahr wurde in diesen Snack verwandelt. Laut Rezept soll man etwa 14 Blinis ausbacken können. Ich habe den Teig schon nur esslöffelsweise verwendet, dennoch wurden es bei mir gerade mal 8 Blinis. Dennoch fand ich es superlecker. Die Kombination mit dem Schmand und dem geräucherten Lachs passt supergut dazu. Werden wir in der nächsten Bärlauchsaison sicher wiederholen.

Rezept: Sherryhähnchen

Sherryhähnchen

Unser Geflügelstand hatte Hähnchenkeulen im Angebot. Da mussten wir natürlich zuschlagen. Dazu suchten wir uns dann ein spanisches Rezept aus, bei dem die Hähnchenkeulen in Sherry etwa 12 Stunden marinieren. Wir hatten nur etwas Probleme, die Keulen komplett in den Sherry zu betten, denn irgendwie waren unsere Schüsseln alle ungeschickt. Also wurde immer mal wieder gewendet. Ansonsten aber superlecker, wir waren mal wieder sehr angetan.

Rezept: Kürbis-Auberginen-Gemüse

Kürbis-Auberginen-Gemüse

Es war mal wieder ein schnelles, dennoch leckeres, kindgerechtes und vegetarisches Essen gefragt. Wofür gibt es die endlose „was-ich.immer-schon-mal-kochen-wollte“-Liste? Außerdem sollten die letzten Kürbisreste, die im Tiefkühl schlummern endlich verarbeitet werden, da wir bald die ersten eigenen Kürbisse ernten können. Hier fand sich auch dieses Wok-Gemüse. Leider zerfiel mein eingefrorener Kürbis (vom letzten Jahr) ziemlich, aber sonst sehr lecker!